Die Verbindung der Marktgebiete

Ein Marktgebiet für Deutschland

Zum 1. Oktober 2021 werden die beiden bestehenden Marktgebiete GASPOOL Balancing Services GmbH und NetConnect Germany GmbH & Co. KG zu einem neuen Marktgebiet verschmolzen. Der Name des neuen Marktgebietes lautet Trading Hub Europe.

Schritt für Schritt verkleinern

Im deutschen Gasmarkt waren in der Vergangenheit noch einige Marktgebiete mehr für die reibungslose Gasversorgung zuständig. Damit die Abwicklung für alle Marktpartner einfacher wird und auch im Hinblick auf die zentrale Lage Deutschlands in Europa wurden die Marktgebiete weiter reduziert. Endgültig werden wir ab 01.10.2021 nur noch ein Marktgebiet in Deutschland haben.

Wo stehen wir aktuell

Aktuell sind alle Marktteilnehmer in den Vorbereitungen für die Umsetzung. GASPOOL und NCG haben bereits die Trading Hub Europe gegründet. Die notwendigen Anpassungen in den Regelwerken der Gaswirtschaft sind durch die BNetzA sowie den BDEW, den VKU und der GEODE überarbeitet worden.

Hierzu zählen die Kooperationsvereinbarung (KoV), welche ab Oktober in die 12. Auflage geht, die jeweiligen Vertragsvorlagen und die Prozessleitfäden.

Der Lieferantenrahmenvertrag, als Anlage 3 zur KoV, ist von einer Anpassung nicht betroffen. Dieser Vertrag wird zwischen einem Lieferanten und einem Verteilernetzbetreiber mit Netzpartizipationsmodell geschlossen.

Auch die erste Mappingliste aller Bilanzkreise (BK) und Subbilanzkonten (SBK) wurde auf den Internetseiten der MGV veröffentlicht. In dieser kann jeder Bilanzkreisverantwortliche (BKV) die neuen Kontenbezeichnungen (für BK und SBK) für das THE, die jeweils seinen alten Konten zugeordnet wurden, einsehen. Auf Basis dieser Liste kann jeder BKV seine Bilanzkreisstruktur im neuen Marktgebiet einrichten.

01. Juni 2021 THE – Webportal

Ab dem 01.06.2021 soll das THE-Webportal für alle relevanten Marktrollen zur Verfügung gestellt werden. In diesem Portal können die Netzbetreiber ihre Netzkonten einsehen und die BKV ihre Bilanzkonten einrichten. Aus den beiden MGV’s GASPOOL und NCG wurden alle Bilanzkonten in das neue Marktgebiet überführt. Auch die Struktur der Bilanzkonten wurde übernommen. Die Zugriffe sollen für alle Marktpartner bereits eingerichtet sein, so wie diese auch bei GASPOOL und NCG eingerichtet waren. Demnach sollte jeder der einen Zugriff auf die Portale der beiden Marktgebiete hatte, auch das neue Portal des Marktgebietes THE verwenden können.

Sollten BKV’s einige Konten zum 01.10.2021 schließen wollen, so haben sie dafür bis 30.06.2021 Zeit. Danach wird die Bilanzkontenliste im Portal eingefroren. Die entstandene finale Mappingliste kann dann von Netzbetreibern und Lieferanten als Grundlage verwendet werden, um ihre Systeme entsprechend einzurichten.

01. Juli 2021 Kundenummeldungen

Jeder Lieferant kann ab dem 01.07.2021 damit beginnen seine Kunden in die neuen Bilanzkonten umzumelden. Alle Lieferanten sind dazu verpflichtet ihre Kunden ein Bilanzkonto im THE-Marktgebiet zuzuordnen. Die Kunden bemerken davon nichts. Aber jeder der mehr als 1.000 Gaslieferanten und mehr als 700 Gasnetzbetreiber müssen die Ummeldungen jedes Gaskunden innerhalb Deutschlands verarbeiten. Dazu bleibt ihnen Zeit bis 31.08.2021. Denn die geltenden Fristen für eine bilanzierungsrelevante Änderung entsprechend der GeLi Gas müssen beachtet werden.

01. September 2021 Netzbetreiber prüfen

Jeder Netzbetreiber kann ab dem 01.09.2021 damit beginnen zu prüfen, welche Kunden in seinem Netzgebiet keine o.g. Änderungsmeldung mit einem neuen THE-Bilanzkonto erhalten hat. Sollte der Netzbetreiber Kunden finden, sendet er eine Abmeldung an den jeweiligen Lieferanten. Reagiert der Lieferant nicht bzw. sendet dieser keine Anmeldung mit neuem Bilanzkonto, überführt der Netzbetreiber diesen Kunden in die Grund- bzw. Ersatzversorgung.

23. September 2021 Bestandslisten

Die Bestandslisten werden am 23.09.2021 von den Netzbetreibern an die Lieferanten versendet. Darin sind ausschließlich neue THE-Bilanzkonten enthalten.

24. September 2021 Deklarationslisten

Netzbetreiber versenden die ersten Deklarationslisten für das neue Marktgebiet an den Marktgebietsverantwortlichen THE. In dieser werden für jeden BKV im Netzgebiet, je Bilanzkreis oder Subbilanzkonto diejenigen Zeitreihentypen (ZRT) aufgeführt, für die der Netzbetreiber ab dem 01.10.2021 Mengenmeldungen versendet.

27. September 2021 Deklarationsmitteilungen an die BKV

THE als neuer und einziger MGV versendet die Deklarationsmitteilungen an die BKV. Der BKV kann aus diesen entnehmen welcher Netzbetreiber für Oktober 2021, für welchen BK oder SBK, welchen ZRT deklariert, bspw. Netzbetreiber A deklariert RLMmT für den Bilanzkreis THE0BFH999910000. Entsprechend sendet der Netzbetreiber ab dem 31.08.2021 bzw. 01.01.2021 Allokationsmengen an den MGV zur Weiterleitung an den BKV.

Bsp. Deklarationsmitteilung von THE
Bsp. Deklarationsmitteilung von THE
Fazit

Die Umstellung auf ein Marktgebiet birgt die Chance für Lieferanten und Bilanzkreisverantwortliche ihre Bilanzierung der Gasmengen weniger komplex aufzubauen. Schon allein wegen der evtl. Reduzierung der Bilanzkonten. Zusätzlich wird es keine Marktgebietsüberschneidungen mehr geben. Womit falsche Marktgebietszuordnungen verhindert werden.

Wesentliche Herausforderungen für Netzbetreiber, Lieferanten und Bilanzkreisverantwortliche besteht darin, die IT-Systeme fristgerecht umzustellen und die Prozesse zu überwachen. Das führt auch zu hohen Anforderungen an IT-Dienstleister.

Es darf auch nicht vergessen werden, das zum 01.10.2021 zusätzlich Formatänderungen anstehen. Die zur Übertragung von Mengen und Stammdaten verwendeten Datenformate haben unterschiedliche Aktualisierungen erhalten, die ebenfalls in den IT-Systemen der Marktakteure berücksichtig werden müssen.

Auch wenn der Gaswirtschaft mit dem Zusammenschluss der beiden Marktgebiete GASPOOL und NCG zu THE eine Vereinfachung in einigen Bereichen bevorsteht, so ist bis dahin noch eine Menge an Arbeit zu erledigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.